Straßenkinder in der Mongolei

Lighthouse Center Anudari (10 Jahre)

Potraitbild von Anudari Anudari war 7 Jahre alt als er in das Lighthouse 5 kam.

Anudari kennt nicht seinen Familiennamen, noch seinen exakten Geburtstag. Er war ein Weisenkind and kam zum Child Address Identification Center in Ulaanbaatar im Alter von 6 Jahren. Er wurde von einer Familie adoptiert, die ihn für eine Weile aufnahmen. Sie brachten ihn zurück zu CAIC und kam nach einer Zeit wieder und fragten nach ihm. So ging es eine lange Zeit, was Anudari wütend machte. Außerdem mochte er die Familie nicht, da der älteste Junge der fünf Kinder in der Familie ihn schlug.

Als er zurück war im CAIC Center fand ihn Tsedvee, ein Lehrer von World Vision Lighthouse Center und brachte ihn zum Lighthouse 5. Er war damals sieben Jahre alt als er in das Lighthouse 5 kam und die Mädchen die dort waren passten auf ihn auf bis er acht Jahre war und 2005 ins Lighthouse 3 kam. Tsedvee wurde Anudari's neuer Vater und seine Familie wurde Anudari's neue Familie. Wenn Anudari nach seiner Familie gefragt wird, spricht er über Tsedvee und seine neue Mutter und Bruder.

Anudari ist jetzt neun Jahre alt und ist der jüngste im Lighthouse Center. Er ist ein fröhlicher Junge, der wenn er spricht ein wenig stottert, aber er lernt es zu korrigieren. Er freut sich im Lighthouse Center zu sein, da er dort viele Freunde hat, draußen spielen kann und wo er Lehrer hat, die auf ihn aufpassen und im Essen und Kleidung geben.

Anudari möchte später Farmer werden und auf dem Land leben.

Ein gemaltes Bild von Anudari. Zusehen ist eine Berglangschaft mit einem Haus im Vordergrund.
Zum Vergrößern anklicken

Mit freundlicher Unterstützung von:
FH Düsseldorf - University of applied Sciences Mongo's Restaurants - Mongolisches BBQ Comunio.de - Online Bundesliga Manager CVJM Düsseldorf - Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V. World Vision - Zukunft für Kinder